Im kleinen Ort St. Urbano, nahe Padova, befindet sich die kleine Bäckerei der Familie Quaglia, in der Grissini nach traditionellen und biologischen Richtlinien von Hand hergestellt werden. Der Betrieb wurde vor mehr als 60 Jahren von Herrn Quaglia gegründet und wird nun von seinen Söhnen und Töchtern weitergeführt. Während viele Hersteller neue Technologien anwenden, scheint hier die Zeit stehen geblieben zu sein. Ganz im Sinne „wie früher aus Omas Zeiten“ werden hier Grissini nach handwerklichen und alt bewährten  Methoden produziert. So werden alle Grissini nur von Hand gedehnt. Die Zutaten, wie Getreide und Olivenöl, werden sorgfältig ausgesucht und stammen ausschließlich aus Italiens kontrolliert biologischem Landbau. Zeit und Dauer sind hier etwas Nebensächliches, denn gute Dinge brauchen ihre Weile.

Und wer wartet, wird mit vorzüglichen Grissini belohnt, die sich nicht nur als Snack eignen, sondern auch eine ausgezeichnete Begleitung zu Wurst, Käse und Wein sind.

Bianco Bio

Diese Grissini werden nur aus Wasser, Mehl, Salz, Hefe und nativem Olivenöl, welches ausschließlich aus italienischen Oliven erzeugt wird, händisch hergestellt. Durch ihren dezenten Geschmack und ihr unverwechselbares Aroma passen diese Grissini zu nahezu allen Lebensmitteln, von mild bis würzig.

Chia e Quinoa Bio

Abgesehen von ihrem Geschmack, sind Chia und Quinoa reich an Proteinen, Kohlenhydraten und Ballaststoffen. Durch die lange Gärung des Teiges und die manuelle Herstellung werden diese Grissini knusprig und aromatisch. Aufgrund ihres feinen Geschmackes passen sie gut zu Gemüsegerichten.

Tuttograno Bio

Das mit Stein gemahlene Getreide vereint alle positiven Eigenschaften der Kleie. Die händische Herstellung und die lange Gärung des Teiges schaffen Grissini, die bemerkenswert knusprig sind. Sie eignen sich perfekt zu aromatischen Gerichten oder als Snack für zwischendurch.

BIO Wein

Meine feine Auswahl an erlesenen Qualitätsweinen kommt von sorgfältig ausgesuchten Biowinzern aus Italiens bekannter Weinregion mitten in Veneto, wo zwischen Vicenza und Verona ein ehemaliger Steinbruch in ein biologisches Weinanbaugebiet umgewandelt wurde.   

Bei der Weinherstellung wird mit größter Sorgfalt, Geduld, Hingabe und Respekt vor der Natur gearbeitet. Die Winzer leben für den Wein und stecken ihre gesamte Leidenschaft in ihre Arbeit, damit jeder Tropfen im Glas zu einem vorzüglichen, unverwechselbaren und besonderen Genuss wird.

Die Weine, die hier entstehen, repräsentieren nicht bloß die Natur, sondern sind auch ein Teil des regionalen Lebensgefühls. Im Veneto bedeutet Tasi: Sei still!

 

Allora: „TASI! Rede nicht über den Wein, sondern sei in guter Gesellschaft, öffne eine Flasche und genieße den Moment und das Leben!“  

Prosecco TASI D.O.C. BRUT MILLESIMATO

Strohgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen und einer leichten Perlage. Der Geschmack ist trocken und sein Duft ist elegant und erinnert an ein Bouquet weißer Blüten. Eine sanft bittere Note verbindet sich mit der milden, anfänglichen Süße und schafft somit ein maximales Genusserlebnis.

Region der Herkunft: Venetien, Colli Euganei, Prosecco D.O.C. Gebiet

Weinrebe: Prosecco D.O.C./Glera

Herstellungsmethode: Charmat

Pflücken der Trauben: nur von Hand gesammelt

Verschluss: Naturkork

Alkoholgehalt: 12%

Serviertemperatur: 8-10⁰C

Empfehlung: Zusammen mit typisch italienischen Antipasti sorgt dieser Prosecco für einen perfekten "aperitivo italiano".

GARGANEGA SPUMANTE IGT

Elegant, frisch und langanhaltend mit einer sehr feinen Perlage. Die Farbe ist strohgelb mit zarten grünlichen Reflexen.

Sein Bouquet ist blumig und elegant. Eine leicht bittere Note am Gaumen bildet mit der anfänglichen Süße eine vollendete Einheit.

Region der Herkunft: Venetien, Val d’Illasi, D.O.C. Gebiet Valpolicella

Weinrebe: Garganega

Traubenlese: Handlese Anfang September

Herstellungsmethode: Schonende Kelterung und Verarbeitung zu Weißwein

Die erste Gärung findet in Stahltanks bei Temperaturen zwischen 15 und 17° C statt und dauert etwa 10-12 Tage. Die zweite Gärung erfolgt in Drucktanks und dauert mindestens 90 Tage. Nach der Gärung wird der Wein mit Hefe versetzt und lagert so 20 Tage lang, wobei er täglich umgerührt wird, damit ein körperreicher Wein entsteht, bei dem die Aromen und die Struktur gut zur Geltung kommen.

Verschluss: Naturkork

Alkoholgehalt: 12%

Serviertemperatur: 8-10⁰C

Empfehlung: Dieser Schaumwein eignet sich gut zu diversen Antipasti, zu leichten Vorspeisen, Salaten, Fischgerichten und Käseplatten. 

TASI Garganega

Diese Weinrebe zählt zu den wichtigsten Rebsorten Italiens. Der Wein erstrahlt in seiner typisch strohgelben Farbe. Seine fruchtigen und blumigen Noten bilden ein angenehmes, volles und frisches Bouquet mit einem leicht salzigen Aroma. Im Nachklang spürt man am Gaumen einen milden Hauch von Bittermandeln. Ein perfektes Gleichgewicht zwischen den einzelnen Substanzen sorgt für einen vollkommenen Körper mit guter Persistenz.

Region der Herkunft: Venetien, Val d’Illasi, D.O.C. Gebiet Valpolicella

Weinrebe: Garganega

Herstellungsmethode: Händisches Sammeln der Trauben, danach folgt ein weiches Pressen. Die Maischestandzeit beträgt 10 – 15 Stunden. Die Gärung findet in Stahltanks statt, wobei die Temperatur stets überwacht wird.

Verschluss: Naturkork

Alkoholgehalt: 12,5%

Serviertemperatur:  10⁰C  

EmpfehlungDieser Wein eignet sich gut zu leichten Vorspeisen, zu Fisch- und Gemüsegerichten, zu Meeresfrüchten wie auch zu einer köstlichen Käseplatte.

TASI Valpolicella

Sattes Rubinrot mit einem Duft, der an Sauerkirschen, Himbeeren und frische rote Früchte erinnert. Sein köstlicher und aromatischer Geschmack ist am Gaumen lang anhaltend und angenehm trocken.

Region der Herkunft: Venetien, D.O.C. Gebiet Valpolicella

Weinrebe: Corvina, Corvinone, Rondinella

Herstellungsmethode: Händisches Sammeln der reifen Trauben. Nach einer anfänglichen Gärung in Stahltanks wird der Wein für 6 Monate in Eichenfässern veredelt. 

Verschluss: Naturkork

Alkoholgehalt: 13%

Serviertemperatur: 16-18⁰C

EmpfehlungDieser Wein eignet sich gut als Begleitung zu diversen Fleischgerichten wie zum Beispiel arrosto di vitello (gebratenes Kalbsfleisch). Man kann ihn aber auch zusammen mit einem reiferen Käse servieren. 

RIPASSO D.O.C. SUPERIORE

Ripasso heißt übersetzt „erneuter Durchgang“ und bezeichnet eine Methode, durch die Rotweine veredelt werden.

Dieser Wein weist eine intensive rubinrote Farbe mit leichten granatroten Reflexen auf. Am Gaumen nimmt man Aromen reifer Kirschen, getrockneter Pflaumen und Waldfrüchten wahr. Der Wein ist samtig und weich mit leichtem Tannin und einem langen Abgang. 

Region der Herkunft: Venetien, D.O.C. Gebiet Valpolicella

Weinrebe: Corvina, Corvinone, Rondinella

Traubenlese: Handlese ab Ende September. Es werden ausschließlich die vollständig reifen Trauben geerntet. Etwa ein Drittel dieser Trauben wird vor der Gärung in Kisten angetrocknet. Diesen Vorgang nennt man „Appassimento“. Man schafft so eine höhere Zuckerkonzentration in den Trauben, wodurch das Aroma wie auch die Fülle noch intensiver werden.

Herstellungsmethode:

Nach der ersten Gärung in Stahltanks wird der Wein Ende Februar ein zweites Mal für etwa 15 Tage mit Amarone-Trester gegärt.

Die Veredelung erfolgt über 24 Monate im Barrique und danach in den abgefüllten Flaschen, wo der Wein für weitere sechs Monate ruht.

Verschluss: Naturkork

Alkoholgehalt: 14%

Serviertemperatur: 16-18⁰C

Empfehlung: Diesen edlen Wein genießt man am besten zu rotem Fleisch, mittelreifem Käse oder zu typisch italienischen Gerichten wie zum Beispiel Pasta e fasoi (Bohnensuppe mit Nudeln). 

Please reload